3D-Druck und Laser

In der heutigen Zeit sind 3D-Drucker schon für einige hundert Euro zu bekommen. Wen wundert es, dass die 3D-Drucker in Privathaushalten seit einiger Zeit Einzug halten. Angefangen von Handtuchhaltern bis hin zu Gehäusen für die eigenen Elektronikprojekte, alles wird gedruckt. Es gibt eine Menge 3D-Software zum Erstellen von eigenen Modellen, dabei gibt es sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Software. Wer selbst keine Modelle erstellen mag, kann sich auch aus einer Vielzahl von Portalen fertige Modelle downloaden und diese auch ausdrucken.

Man kann nicht nur einen fertigen 3D-Drucker kaufen, es gibt auch Bausätze zum selber zusammen bauen oder man kann sich auch die Einzelteile selber zusammen kaufen.

Auf dem Markt gibt es viele unterschiedliche Modelle für die unterschiedlichsten Einsatzszenarien. Vom kleinen Drucker 100x100x100mm bis hin zu den ganz großen, welche auch mal 1 Meter Druckfläche anbieten.

Um etwas Hilfe zu leisten, stellen wir hier immer wieder verschiedene 3D-Drucker vor, damit man sich einen ersten Eindruck machen kann.

Settings in Cura

Ortur4 V2

Ortur Obsidian

Dagoma NEVA

Monoprice MP10


Links

Portale für 3D-Modelle

Thingiverse

Prusa

ROAD by Dagoma

Slicer

Ultimaker Cura

Slic3r

KISSlicer

Firmware

Marlin

Repetier

Tools

Octoprint


News und Reviews zu 3D-Druck und Laser

  • Dagoma NEVA Magis 3D-Drucker

    Auf der IFA2019 konnten wir die Firma Dagoma kennenlernen und deren 3D Drucker. Sie waren mit Ihren ganzem Portfolio vor Ort und demonstrierten Ihre Modelle. Darunter war auch der NEVA Magis 3D, ein Delta-Drucker. Aber nicht nur Drucker bietet Dagoma an, sondern auch das passende Filament, so dass man alles aus einer Hand bestellen kann…

  • Monoprice MP10

    Das Unternehmen Monoprice ist bei den 3D Druckern nicht gerade unbekannt, wir hatten die Möglichkeit den Stand von Monoprice auf der IFA2019 zu besuchen und uns Ihre 3D Drucker anzuschauen. Dort gab es von Einsteigermodellen bis hin zu 3D Druckern mit großem Druckraum viel zu sehen. Wir haben uns den Monoprice MP10 nicht nur auf…

  • ORTUR 4

    Die Firma Ortur ist ein nicht gerade unbekanntes Unternehmen, welches im 3D-Drucker-Markt auch mitmischt. Der Ortur 4 ist nicht nur ein 3D-Drucker mit einem großen Druckraum (260x310x305mm), sondern hat auch Doppel-Z-Antriebsachsen und macht nicht nur einen sehr stabilen Eindruck, sondern ist auch sehr stabil aufgebaut. Gelierfert wird der Ortur 4 als Teilbausatz, welcher aber relativ…